HSH Nordbank

Die Verluste sind zwar nicht ganz so groß, wie bei den Landesbanken Bayerns und Nordrhein-Westfalens - doch die HSH Nordbank wird trotzdem mit voller Wucht von der Finanzkrise getroffen. Auf 1,8 Milliarden Euro belaufen sich die Verluste - und das hat weitreichende Folgen. Den für Herbst 2008 angekündigten Börsengang musste die Bank inzwischen absagen.

Und auch die Angestellten in Hamburg und Kiel müssen zittern. Denn bis zum Jahr 2010 will das Institut jeden sechsten Arbeitsplatz streichen. 750 Stellen stehen werden wegfallen.

Foto: ddp

6. Februar 2008, 14:042008-02-06 14:04:00 ©