Jobticket

Das steuerfreie Jobticket ist wieder da. Arbeitgeber dürfen ihren Mitarbeitern von 2019 an Monats- und Jahresfahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr komplett steuerfrei bezahlen, auch zur privaten Nutzung. Voraussetzung: Der Betrieb spendiert das kostenfreie Ticket respektive den Zuschuss zusätzlich zum vereinbarten Arbeitslohn. Der Arbeitnehmer muss die Leistung weder versteuern noch Sozialabgaben darauf zahlen. Eine solche Regelung gab es bereits bis Ende 2003. Seither war das Jobticket nur bis 44 Euro monatlich steuerfrei und wurde noch mit anderen Sachbezügen verrechnet.

30. Dezember 2018, 09:002018-12-30 09:00:10 © SZ vom 29./30.2018