20 Jahre WährungsunionMach's gut, alter Freund

Heißt geliebt und nie vergessen: Die D-Mark ist ein wichtiger Teil in der deutschen Geschichte. Vor zwanzig Jahren löste sie die Mark der DDR ab und wurde zum Symbol der Wiedervereinigung. Ein Rückblick

Heiß geliebt und nie vergessen: Die D-Mark ist ein wichtiger Teil der deutschen Geschichte. Vor zwanzig Jahren löste sie in der DDR die Mark der DDR ab und wurde zum Symbol der Wiedervereinigung.

Ein Mythos wird geboren: Am 20. Juli 1948 wird die Deutsche Mark in den westlichen Besatzungszonen eingeführt. Sie ersetzt die Reichsmark und markiert damit einen Neuanfang für die deutsche Wirtschaft. Der rege Schwarzmarkt verschwindet und die Leute haben großes Vertrauen in die noch junge Währung, die es zu einem Wechselkurs von 1:10 gab.

Bild: AP 30. Juni 2010, 18:422010-06-30 18:42:00 © sueddeustche.de/dpa/AFP/stl/jja