bedeckt München 20°

Kriminalität - Berlin:Mit 2,29 Promille vor der Polizei geflüchtet: Unfall

Berlin (dpa/bb) - Ein betrunkener 54 Jahre alter Autofahrer hat auf der Flucht vor der Polizei in Berlin-Kreuzberg einen Unfall verursacht. In der Nacht zum Donnerstag sollte der Mann an der Skalitzer Straße/Ecke Mariannenstraße kontrolliert werden. Daraufhin beschleunigte er sein laut Polizei hochmotorisiertes Auto und flüchtete. Auch ein Zusammenstoß mit einem geparkten Auto, der einen Airbag im Fluchtfahrzeug auslöste, konnte den 54-Jährigen nicht stoppen. In der Waldemarstraße kam der Wagen schließlich zum Stehen. Der Wagen wurde von der Polizei sichergestellt. Den Fahrer erwarten Verfahren, weil er betrunken gefahren ist, einen Unfall verursacht hat und geflüchtet ist.