Zukunft

Was zu Hause funktioniert, darf im Auto nicht fehlen. Autohersteller forschen schon seit Jahren am "Connected Car", dem Auto mit Internetzugang. Mit der Technologie sollen Fahrzeuge untereinander kommunizieren können und mit intelligenter Straßeninfrastruktur vernetzt werden. So lassen sich etwa Unfälle vermeiden, die Fahrer aus der Perspektive hinter dem Steuer kaum voraussehen können. Ein Piepsen könnte Geschwindigkeitsüberschreitungen anzeigen, und das Fahrzeug würde den Fahrer benachrichtigen, wenn Bekannte mit ihrem Auto an der Ampel gegenüber stehen. Wirklich relevant wird diese Technologie, wenn mehr selbstfahrende Fahrzeuge in den Straßenverkehr kommen. In den USA und in Singapur hat diese Zukunft schon begonnen.

Bild: AFP 31. Oktober 2016, 12:342016-10-31 12:34:43 © SZ.de/seg/sih/jab/liv