Instagram-Gründer Gregor Hochmuth "Natürlich verpasst man gar nichts"

"Was da durchströmt, das sind unsere Leben": Gregor Hochmuth, 1984 in Ost-Berlin geboren, hat alle sozialen Netzwerke von seinem Smartphone gelöscht.

(Foto: Marko Priske/laif)

Gregor Hochmuth war im Gründungsteam von Instagram und später bei Facebook. Heute benutzt er keine sozialen Medien mehr. Dafür gibt es gute Gründe.

Von David Pfeifer

Über Manhattan hängt Nebel, die Spitze des One World Trade Center verschwindet in diffusem Weiß. Dort, wo bis zum 11. September 2001 die Zwillingstürme standen, findet man heute zwei schwarze Quadrate, tief in den Boden gestanzt. Zwei bedrückende Lücken in dieser zubetonierten Stadt. Die Namen der Toten sind eingraviert in ein Eisenband, das um die Leerstellen herumführt. Davor stehen Touristen und fotografieren sich mit Smartphones, um ihre Anwesenheit am Ort des Massenmordes zu belegen. Einige machen das Victory-Zeichen. Klick, ein ...

Politik USA Cash me if you can

Michelle Obama

Cash me if you can

Michelle Obama tourt jetzt durch die Welt, um ihre Autobiografie zu promoten. So weit, so normal. Außergewöhnlich ist allerdings die Gage, die sie für ihre Auftritte fordert. Vom Wert der Bescheidenheit.   Von Hubert Wetzel