Sichere DatenspeicherungHält kein Leben lang

Wer heute seine Computerdaten vor Viren und Festplattendefekten retten will, vertraut meist auf selbstgebrannte CDs, DVDs oder eine zweite Platte. Doch Misstrauen ist angebracht - nach wenigen Jahren verflüchtigen sich solche Back-ups wie von selbst.

CDs

Hersteller behaupten, dass CDs bis zu 100 Jahre halten - bei idealer Lagerung. Doch wer hat schon immer 25 Grad Celsius und 50 Prozent Luftfeuchtigkeit in seiner Schreibtischschublade? Nach fünf bis zehn Jahren sind die meisten selbstgebrannten CDs zerstört: Die Reflexionsschicht ist angegriffen und der Laser des Laufwerks kann sie nicht mehr auslesen.

Foto: iStockPhoto

6. April 2009, 13:162009-04-06 13:16:00 ©