bedeckt München 13°

Retro-Games fürs iPhone:Das zweite Leben

Computerspiele, die früher begeisterten und dann verschwanden, feiern auf dem iPhone ihre Wiederauferstehung. Vier Titel im Porträt.

Dies ist eine Reise in eine eigentlich vergangene Welt. Da aber Mobiltelefone längst zu kleinen Computern geworden sind, eignen sie sich mittlerweile auch gut für Spiele. Neben neuen Titeln besonders beliebt sind dabei sogenannte Retro-Games, also Spiele, die aus ganz alten Zeiten und von längst eingestellten Plattformen stammen.

iphone Verkaufsstart in Köln

Früher Konsole, jetzt Smartphone: Retro-Games erleben eine Renaissance auf dem iPhone.

(Foto: dpa)

Besonders auf dem iPhone feiern solche Spieleklassiker im Wochentakt ihre Wiederauferstehung. Zu ihnen gehören vier besonders gelungene Titel, denen der Zahn der Zeit nichts anhaben konnte - im Gegenteil.

Die Giana Sisters gehören zu den besten Games, die in Deutschland jemals entstanden sind. 1987 vom populären mittelständischen Spieleverleger Rainbow Arts auf den Markt gebracht, war es die C64-Antwort auf den Super-Mario-Brothers-Hype, den es damals nur für das seinerzeit relativ teure Nintendo-Entertainment-System gab.

Die Schwestern aus Gütersloh hatten aber durchaus ihre Eigenständigkeit, grafisch genauso wie spielerisch. Giana und Maria wurden durch eine Jump-&- Run-Welt gejagt, die sich technisch gewaschen hatte. Dazu kam auch noch der perfekte Soundtrack des C64-Musikmagiers Chris Hülsbeck, dessen Tunes jedem Jungen, der in den Achtzigern groß wurde, auch heute noch wohlige Gefühle schenken.

Zweites Leben auf dem Handy

Die Reanimation der Giana Sisters für das iPhone ist mehr als eine einfache Portierung. Die ganze Spielewelt wurde modernisiert und grafisch deutlich aufgemotzt, was anfangs ungewohnt, später aber doch sehr schön ist; der Hersteller Bad Monkee bemühte sich redlich.

Im Endeffekt herausgekommen ist dabei ein erstaunlich zeitgemäßes Spiel, das sich gut steuern lässt und dank 80 neuer Level langen Spielspaß bietet. Man kann auch die alten Spielewelten, Retro Level genannt, erreichen; dazu muss man aber alle Stufen mindestens einmal durchgespielt haben.

Neben dem Chris-Hülsbeck-inspirierten Soundtrack erlauben die iPhone-Gianas auch das Abhören von auf dem Handy gespeicherter Musik - eine Funktion, die es bei viel zu wenigen Spielen für die Plattform gibt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite