bedeckt München 24°

Playstation 4:Sony stellt "The Last of Us Part II" vor

Das erste Spiel beeindruckte mit einer rührenden Geschichte. Ein Video von "The Last of Us Part II" zeigt, dass Schmerz und Verlust auch in der Fortsetzung eine wichtige Rolle spielen werden.

Ellie war schon immer erwachsener, als sie aussah. Kein Wunder: Sie bewohnt eine Welt, in der die menschliche Zivilisation an einer unheilbaren Pilzinfektion zu Grunde gegangen ist. Eine Welt, in der sich die Überlebenden misstrauen und anfeinden und gegenseitig umbringen, wenn sie keinen anderen Ausweg mehr wissen. Und das kommt ziemlich oft vor.

Im Playstation-3-Spiel "The Last of Us" war es die Aufgabe des Spielers, als Ellies Beschützer Joel das kleine Mädchen durch das zerstörte Amerika zu begleiten. Das Spiel, einer der letzten großen Titel für die Playstation 3, erzählte in dieser Welt eine rührende Geschichte von einem Vater und seiner Ersatz-Tochter, mit Cormac McCarthys großem Vater-Sohn-Roman "The Road" als Vorbild. Jetzt hat Sony auf einer Pressekonferenz in Anaheim mit einem dreiminütigen Video die Fortsetzung des Spiels für die Playstation 4 angekündigt. Fans hatten seit Jahren sehnsüchtig darauf gewartet.

Darin sieht man Ellie, die noch erwachsener geworden ist. Ihre Kindlichkeit ist grimmiger Melancholie gewichen. Vor dem Bett, auf dem sie sitzt, liegt eine Leiche, Ellie hat Blut an den Händen und im Gesicht. Sie spielt Gitarre und singt ein trauriges Lied. Joel, ihr Beschützer von einst, tritt geistgleich aus dem grellen Außenlicht herein, eine Pistole in der Hand. "Was wirst du jetzt tun, Kiddo?", fragt er sie.

"The Last of Us" war die Geschichte eines Vaters, der den Verlust seiner Tochter verarbeiten musste. In "The Last of Us Part II" steuert der Spieler aber Ellie als Hauptfigur. Und es sieht so aus, als wäre es jetzt an ihr, einen ähnlich großen Schmerz überwinden zu müssen.

"The Last of Us Part II" wird frühestens 2018 in den Handel kommen.

Playstation Der letzte Mensch

"The Last of Us" auf der Playstation 3

Der letzte Mensch

Im Playstation-Spiel "The Last of Us" kämpfen ein alter Haudegen und eine 14-Jährige in einer postapokalyptischen Welt um ihr Leben. Die Geschichte ist eine der schönsten, die je in einem Videospiel erzählt wurde - auch wenn das Spiel selbst ihr manchmal im Weg steht.   Von Matthias Huber