bedeckt München 28°

Mobilfunkprovider im Test:Telekom hat das beste Handynetz

  • Das Fachmagazin Connect testet die vier deutschen Handynetze. Die Telekom hat die beste Netzqualität, auf dem zweiten Platz folgt Vodafone.
  • In Zügen der Deutschen Bahn gibt es bei allen Anbietern erhebliche Schwächen.

Test auf Zehntausenden Kilometern

Welcher Mobilfunkprovider hat die beste Netzqualität? Dieser Frage geht das Fachmagazin Connect jedes Jahr nach und testet die Qualität der Netze. So auch 2014. Auf einer Strecke von rund 45 000 Kilometern haben Tester rund 150 000 Einzelmessungen durchgeführt. Gemessen hat die Firma P3 communications.

Connect

Testergebnisse der vier Anbieter im Vergleich, zur Gesamtansicht klicken

(Foto: Connect)

Telekom liegt vorne

Am besten versorgt laut Testergebnis die Telekom ihre Kunden. Sowohl beim Telefonieren, bei der Sprachqualität und bei den Rufaufbauzeiten liegt das Unternehmen vorne. Auch bei den Datendiensten ist die Telekom führend. Sie bietet Durchschnittsdatenraten zwischen 8,4 und 30 Mbit/s. Die guten Werte wurden sowohl in Groß- als auch in Kleinstädten und auch auf Transferstraßen gemessen.

Vodafone ist "gut" dabei

Platz zwei belegt Vodafone. In Großstädten und auf Transferstraßen seien die Vodafone-Netze ähnlich gut wie die der Telekom, allerdings hapere es in Kleinstädten bisweilen.

"Befriedigend" für O2 und E-Plus

Dahinter folgt O2 auf dem dritten Platz, der Anbieter, der kürzlich den Konkurrenten E-Plus geschluckt hat. Laut dem Test sind bei O2 auch dank LTE-Ausbaus mittlerweile die Großstädte gut versorgt, dennoch kämpfe der Anbieter mit schlechten Verbindungsqualitäten beim Telefonieren. Auf dem vierten und letzten Platz landet E-Plus. Hier hat die Stabilität in den Großstädten im Vergleich zum Vorjahrestest sogar abgenommen, immerhin bei der Sprachqualität gab es eine Steigerung.

Versorgung in deutschen Zügen: Mangelhaft

Connect

Die Ergebnisse in den Zügen der Deutschen Bahn

(Foto: Connect)

Die Tester waren aber nicht nur mit dem Auto in Städten und auf Straßen unterwegs, sie sind auch mit der Bahn gefahren. Ernüchtert mussten sie feststellen, dass die Versorgung dort dem Standard in Städten und auf Autobahnen weit hinterherhinkt. Keiner der Provider konnte hier überzeugen. Ganz anders sieht dagegen das Ergebnis in Zügen in Österreich und der Schweiz aus. Sowohl Swisscom als auch Sunrise und Orange erreichten für die Schweiz sehr gute Ergebnisse bei der Sprachqualität und den Datendiensten. In Österreich gelang A1 Telekom Austria die beste Platzierung. Hervorragende Netzqualität in Zügen ist also möglich.

Internet Im Funkloch
Analyse
Mobiles Internet

Im Funkloch

Superschnell surfen - so werben die Internetanbieter. Doch vor allem Handy-Nutzer merken, dass dies oft gelogen ist. Warum machen die Konzerne das?   Von Varinia Bernau und Bastian Brinkmann