Porsche Design Book One

Viele Firmen experimentieren mit "Detachables", also mit Geräten, die Tablet und Laptop in einem sind. Das in diesem Bereich sehr erfolgreiche Microsoft Surface Book könnte aber durch das Porsche Design Book One eine Alternative bekommen, obwohl das Gerät ebenfalls in Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelt wurde und mit Windows 10 läuft. Neben dem abnehmbaren Bildschirm wirbt das Book One mit speziellen Scharnieren, mit denen sich die Position des Bildschirms um fast 360 Grad drehen lässt.

Die Hardware steckt in eben diesem Bildschirm (beziehungsweise Tablet): Ein Intel i7-Prozessor, 16 GB Ram und eine 512 GB SSD-Festplatte sind Oberklasse. Dafür kostet das Porsche Design Book One aber auch 2795 Euro. Ein Surface Book mit vergleichbaren Werten kostet mit 2919 Euro zwar noch etwas mehr, dafür gibt es das Surface aber auch in günstigeren Varianten mit etwas schlechterer Ausstattung.

Bild: Microsoft GmbH 27. Februar 2017, 14:322017-02-27 14:32:18 © SZ.de/csi/jab