MauskunstWebseiten verwandeln sich in Kunstwerke

Das Programm IOGraph macht aus Mausbewegungen moderne Kunst. Erraten Sie, welche Seiten hier angesteuert wurden?

Von Marvin Strathmann

So sehen 12 Stunden am Computer aus. Das Programm IOGraph für Windows, Mac und Linux verfolgt die Mausbewegungen der Nutzer und verwandelt sie in Kunst. Jede Bewegung der Maus zeichnet die Software mit einer Linie nach. Wird der Cursor nicht bewegt, erstellt das Programm dort einen Punkt. Je größer der Punkt, desto länger verharrte die Maus an dieser Stelle. Die Farbe der Punkte ist von der Richtung abhängig, in die sich der Mauszeiger bewegt. Je nach Anwendung und Nutzerverhalten entstehen so individuelle Kunstwerke.

Bild: IOGraph 29. Dezember 2016, 15:572016-12-29 15:57:02 © SZ.de/mstr/jab/sih