Nokia war, ähnlich wie Motorola, in den 1990ern ein experimentierender Gigant. E-Mails per Handy abzurufen, das ermöglichte Nokia schon ab 1996. Auch bei vielen weiteren Entwicklungen war Nokia führend: Internetfunktion, Kamera, all diese technischen Fortschritte verbaute das Unternehmen zügig in seine Handys. Mit dieser Strategie hatten die Finnen Erfolg - noch bis 2012 verkaufte Nokia weltweit die meisten Handys.

Gefeiert wurde Nokia Mitte der 1990er Jahre auch dafür, den Spiele-Klassiker "Snake" auf seinen Modellen vorzuinstallieren. Das erste Handy mit Snake war das abgebildete Nokia 6110, es kam Anfang 1997 auf den Markt. Ab jetzt begannen Lehrer sich zu beklagen, dass die Kinder öfter unter die Schulbank schauten als in Richtung Tafel.

Wer Snake kennt und Lust hat, es einigermaßen originalgetreu nachzuspielen: Hier gibt es eine Online-Variante.

Bild: Trogain / CC-by-sa-3.0 10. August 2016, 15:152016-08-10 15:15:54 © Süddeutsche.de/hatr/mri