bedeckt München 23°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Drogen, Waffen, Daten: Für wie gefährlich halten Sie das Darknet?

Pk Bundeskriminalamt Wiesbaden

Betreiber der Plattform "Wall Street Journal" waren laut den Ermittlungen des BKA drei Deutsche, die in nun in Untersuchungshaft sitzen.

(Foto: dpa)

Das BKA hat zusammen mit dem FBI die zweitgrößte Darknet-Plattform der Welt ausgehoben. Die Ermittlungsbehörden bräuchten mehr Mut, sich öfter im Netz umzutun, kommentiert SZ-Autor Ronen Steinke.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.