bedeckt München 24°

Keynote:Wie Sie das Event live verfolgen können

Die Apple Watch im Test: Eine vielversprechende Premiere

Wer auf eine neue Version der Apple Watch hofft, wird wohl enttäuscht werden.

(Foto: dpa-tmn)

Worauf Fans wohl noch warten müssen: neue Macs und neue Apple Watch

Die letzte Generation des MacBook Air ist genau ein Jahr alt, das 12-Zoll-MacBook erschien im April 2015, die Retina MacBook Pros im März und Mai vergangenen Jahres. Experten gehen davon aus, dass Apple neue Modelle erst Mitte des Jahres herausbringen wird, zur Entwicklerkonferenz, die üblicherweise im Juni stattfindet. Auch der Mac Pro ist seit Dezember 2013 nicht mehr erneuert worden, das Standalone-Display Thunderbird wurde seit 2011 nicht mehr aktualisiert.

Auch wenn sich viele Nutzer verbesserte Version der Apple Watch wünschen, werden sie vermutlich noch bis zum Herbst darauf warten müssen. Aktuell gibt es keine Hinweise darauf, dass Apple in dieser Woche die zweite Generation seiner Smartwatch vorstellen wird.

Apple Das taugt das teure Männer-Spielzeug
Apple Watch im Langzeit-Test

Das taugt das teure Männer-Spielzeug

Die Watch ist Apples erste neue Produktkategorie seit dem iPad. Wie schlägt sie sich im täglichen Einsatz?   Von J. Häntzschel, H. Tanriverdi, F. Müller, G. Jans und H. Martin-Jung

Worüber sonst noch geredet werden könnte: das FBI

Am Dienstag werden sich Apple und das FBI wieder vor Gericht begegnen. Es geht weiterhin darum, ob das Unternehmen der Behörde helfen muss, das verschlüsselte iPhone des Attentäters von San Bernardino zu knacken. Tim Cook könnte die Bühne nutzen, um das Thema erneut anzusprechen - es würde die Keynote von der Produkt-Show zur hochpolitischen Veranstaltung machen. Vielleicht belässt es Apple auch bei einer Andeutung und wendet sich dann wieder seinen Schöpfungen zu.

In den vergangenen Tagen war Cook alles andere als still: In einem großen Interview mit dem US-Magazine Time äußerte er sich ausführlich zu dem Fall.

Apple Warum der Streit zwischen Apple und dem FBI so wichtig ist
Verschlüsseltes iPhone

Warum der Streit zwischen Apple und dem FBI so wichtig ist

Der Konzern weigert sich, das iPhone eines Terroristen zu knacken. Doch es geht um mehr als ein einzelnes Smartphone.   Von Philipp S. Krüger

Wie Sie die Apple Keynote live sehen können

Die Veranstaltung wird auf der Apple-Website übertragen. Auch Windows-Nutzer sollen den Stream sehen können, allerdings nur, wenn sie das neueste Betriebssystem Windows 10 und den Browser Edge verwenden. Außerdem wird die Veranstaltung auf dem Apple TV gezeigt. SZ.de wird die Keynote mit einem Live-Ticker begleiten.