iPad im Miniformat:Apple zieht nach

Das iPad gibt es jetzt auch eine Nummer kleiner. Apple will damit der wachsenden Konkurrenz etwas entgegensetzen. Eine zentrale Frage bleibt aber der Preis.

7 Bilder

The new iPad mini is projected on a screen during an Apple event in San Jose

Quelle: REUTERS

1 / 7

Das iPad gibt es jetzt auch eine Nummer kleiner. Apple will damit der wachsenden Konkurrenz etwas entgegensetzen. Eine zentrale Frage bleibt aber der Preis.

Es passt in eine Hand: Apple-Marketingchef Phil Schiller präsentiert das iPad mini im kalifornischen San Jose. Der US-Technologiekonzern reagiert damit auf die wachsende Konkurrenz im Markt für Tablet-Computer.

Apple Introduces Latest iPad

Quelle: AFP

2 / 7

Das iPad im Kleinformat wird einen Bildschirm mit einer Diagonale von 7,9 Zoll (etwa 20 cm) haben.

Apple - Phil Schiller

Quelle: dpa

3 / 7

Das iPad mini ist extrem dünn, aber etwas größer als die 7-Zoll-Tablets der Wettbewerber im Taschenformat. Die Auflösung liegt bei 1024 mal 768 Pixeln .In Deutschland soll das iPad Mini nach Angaben von Apple ab 329 Euro erhältlich sein. Lieferbar sei es ab dem 2. November. Geräte der Konkurrenten kosten allerdings zum Teil weniger als 200 Euro.

Apple Expected To Announce The Latest iPad

Quelle: Bloomberg

4 / 7

Konzernchef Tim Cook spricht in San Jose. Bisher überließ Apple den Markt kleinerer Tablet-Computer komplett der Konkurrenz, alle bisherigen iPad-Generationen hatten einen 9,7 Zoll großen Bildschirm (24,6 cm). Und Apple fuhr damit ganz gut: Der Marktanteil wird auf 60 bis 70 Prozent geschätzt.

154737249

Quelle: AFP

5 / 7

Doch demnächst kommen unter anderem die Surface-Tablets von Microsoft auf den Markt, von Google wird ein großes Nexus-Tablet erwartet. Das alles bringt Apple unter Druck. Die Marktforschungsfirma Gartner rechnet damit, dass der iPad-Marktanteil im kommenden Jahr auf 44 Prozent sinken könnte.

Apple Expected To Announce The Latest iPad

Quelle: Bloomberg

6 / 7

Neben dem iPad will Apple auch seine Computer erneuern: Der Desktop-Rechner iMac wurde extrem verschlankt und hat kein CD-Laufwerk mehr.

Apple Expected To Announce The Latest iPad

Quelle: Bloomberg

7 / 7

Besucher der Apple-Sonderveranstaltung. Die erste Generation des Tablets hatte Konzern der 2010 auf den Markt gebracht. Seitdem hat Apple nach eigenen Angaben mehr als 100 Millionen Geräte verkauft.

© Bloomberg/AFP/Reuters/dpa/fran/woja
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema