Internet-KniggeHilfe, der Chef gruschelt!

Was tun bei unwillkommenen Facebook-Kontakten? Welche Informationen gebe ich der Öffentlichkeit preis? Darf ich mein Date googeln? Zehn Tipps für das richtige Verhalten im Netz.

Was tun bei unwillkommenen Facebook-Kontakten? Welche Informationen gebe ich der Öffentlichkeit preis? Darf ich mein Date googeln? Zehn Tipps für das richtige Verhalten im Netz.

Informationen sind kostbar

Facebook, StudiVZ und MySpace leben von den persönlichen Informationen der Nutzer. Dies bedeutet aber nicht, dass dort alles veröffentlicht werden muss. Das genaue Geburtsdatum wird oft von der Werbeindustrie zur Profilierung von Nutzern verwendet, Namen von Haustieren geben manchmal Aufschluss über Passwörter. Auch der Beziehungsstatus, womöglich noch mit Verlinkung auf den Partner, sollte nicht angegeben werden: Bei einer Trennung muss das Entfernen mit dem Ex-Partner abgesprochen werden, zudem können solche Statusänderungen für unangenehme Debatten auf der eigenen Profilseite sorgen.

Foto: iStock

3. Dezember 2009, 10:412009-12-03 10:41:00 ©