Fallout 76

Bethesdas wichtigste Ankündigung während der E3 ist "Fallout 76". Zum ersten Mal in der Geschichte der Fallout-Reihe können mehrere Spieler online zusammen spielen. 20 Jahre nach einem verheerenden Atomkrieg, der West-Virginia fast vollkommen zerstört hat, geht es ums nackte Überleben. Wie gewohnt können sich die Spieler aber auch alleine auf den Weg machen, um mutierte Monster zu jagen. Fallout 76 soll die Vorgeschichte zu den bisherigen Teilen der Reihe erzählen. Bethesda präsentierte erste Ausschnitte aus dem Gameplay: Neu ist die sogenannte Construction and Assembly Mobile Platform (kurz: C.A.M.P.), eine Technologie im Spiel, mit der sich die Spieler eine Verteidigungsanlage oder ein nettes Häuschen bauen können.

Den E3-Trailer zum Spiel können Sie hier anschauen.

"Fallout 76" erscheint voraussichtlich am 14. November 2018.

Bild: Bethesda Softworks / PR 13. Juni 2018, 14:022018-06-13 14:02:13 © SZ.de/sih