Fünf Schritte zum sicheren KontoKeine Chance den Phishern

Gesundes Misstrauen allein reicht nicht: Kunden sollten auf virenfreie Computer und sichere Verbindungen achten, um Internet-Betrügern zu entgehen.

Noch nie war die Gefahr im Netz so groß: Im vergangenen Jahr räumten Kriminelle mehr als 19 Millionen Euro bei Internet-Betrügereien ab, wie der Bundesverband für Informationswirtschaft (Bitkom) mitteilte.

Beliebteste Methode ist das Phishing. Dabei fangen die Gauner vertrauliche Passwörter ab. Zielscheibe sind vor allem die 22 Millionen Bankkunden, die ihre Kontogeschäfte über das Internet erledigen. Experten empfehlen einige Schutzmaßnahmen, um den Datenklau zu verhindern.

4. September 2008, 11:352008-09-04 11:35:00 ©