Europa will sich im Netz emanizipieren:Union der Rechenzentren

Google Data Center

Wer mit Google auf dem Suchmaschinen-Markt mithalten will, muss eine gigantische Datenmenge speichern, abrufen und fortlaufend bearbeiten können: Blick in ein Google-Rechenzentrum in The Dalles, Oregon.

(Foto: Google Handout/dpa)

Quaero, Qwant und Cliqz scheiterten. Nun will eine neue Initiative von Wissenschaftlern das Monopol von Google bei der Internet-Suche brechen - denn das ist durchaus problematisch.

Von Fabrice Braun

Um 2000 Prozent sind während der Corona-Pandemie in New York die Suchanfragen nach Atemschutzmasken gestiegen, in Deutschland gehörte "Wieso gibt es keine Hefe mehr?" zu den meistgesuchten Fragen, und noch nie wurde auf der ganzen Welt so oft nach einem "Buzz Cut" gegoogelt, dem praktischen Kurzhaarschnitt, den man sich selbst rasieren kann - auch ohne Friseur.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Polizeiruf 110 "Hermann"
Polizeiruf 110
Fast wie im richtigen Leben
Alpen: Fernblick über das Balderschwanger Tal
Corona-Pandemie
Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Harald Welzer
Soziologe Harald Welzer
"Als sei das Auto noch zukunftsfähig"
Gedenken an Nazi-Opfer
Hamburgs verschwundener Stolperstein
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB