Manipulierte Videos:Wer hinter dem fast perfekten Tom-Cruise-Fake steckt

Lesezeit: 4 min

FAKE tom cruise ume deep fake

Miles Fisher vor (links) und nach (rechts) der digitalen Bearbeitung. Sieht bekannt aus?

(Foto: oh)

Millionen Menschen sahen die Videos, auf denen der Schauspieler herumstolperte - oder war das gar nicht Tom Cruise? Der Belgier Chris Umé erzählt, wie er mit Deep Fakes eine Debatte anstoßen will.

Von Simon Hurtz

Er sieht aus wie Tom Cruise. Er bewegt sich wie Tom Cruise. Und er lacht wie Tom Cruise - genauso schrill und manisch, wie man es aus Filmen mit dem Schauspieler kennt. Der Mensch, der auf Tiktok Golf spielt, schlechte Witze erzählt und unelegant ausrutscht, ist aber nicht Tom Cruise. Hinter den Videos, die vergangene Woche Dutzende Millionen Male angeschaut wurden, steckt der belgische Videokünstler Chris Umé.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Affären
"Du Schwein hast mir meine Frau geklaut!"
Psychologie
"Vergiftete Komplimente sind nicht immer leicht erkennbar"
Literatur
"Ich sagte zu meinen Studenten, Sex - wisst ihr, was das ist?"
Antisemitismus-Debatte
Wie links ist Eva Menasse?
Eine Antwort auf Maxim Biller
Gute Juden, linke Juden
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB