ComputerspieleDas sind die besten Games des Jahres

Fußball mit Raketenautos, düstere Fantasy-Welten, wildes Ballern im Star-Wars-Universum: die zehn besten Computer- und Konsolenspiele 2015.

Von Matthias Huber

Die großen Hype-Spiele kamen zum Schluss: Jahrelang haben Gamer auf das neue "Starcraft", "Fallout 4" und "Star Wars: Battlefront" gewartet. Aber schon bevor sie im November erschienen sind, hielt das Jahr 2015 Höhepunkte bereit. Die besten zehn Spiele des Jahres für PCs und Konsolen im Überblick.

Star Wars: Battlefront

Ein Traum, den heutige Mittdreißiger als Kinder hatten, ist wahr geworden. So gut wie in "Battlefront" wurde die Atmosphäre der "Star-Wars"-Filme noch nie in ein Spiel transportiert. Auf dem Eisplaneten Hoth ballert der Spieler in der Uniform der imperialen Sturmtruppen oder als Darth Vader zwischen stampfenden Metallbeinen der AT-AT-Kampfmaschinen. Als Rebell braust er für die gute Seite auf einem fliegendem Motorrad durch den Dschungel des Planeten Endor oder schießt mit Han Solos Raumschiff, dem "Millennium-Falken", feindliche Schiffe ab. Einziger Haken: "Battlefront" hat für jene, die sich keinen Online-Schlachten mit bis zu 40 anderen Spielern gleichzeitig aussetzen wollen, wenig zu bieten. "Star Wars: Battlefront" ist für PC, Playstation 4 und Xbox One erhältlich.

Linktipps:

"Star Wars: Battlefront" im Kurztest

Bild: Electronic Arts/PR 23. Dezember 2015, 11:512015-12-23 11:51:34 © SZ.de/jab/rus