bedeckt München

Games-Jahresvorschau:Das werden die Spiele-Highlights 2019

"Anno 1800" überzeugt durch Segelschiff-Charme, in "Anthem" erforscht der Spieler fremde Planeten und die Neuauflage von "Die Siedler" wird wuseliger denn je. Auf diese Spiele freuen sich Gamer dieses Jahr besonders.

Von Caspar von Au

1 / 7

Anno 1800

Screenshots Gamescom 2018

Quelle: Ubisoft / PR

In einem Punkt sind sich die meisten "Anno"-Fans einig: Ein richtiges Anno-Flair kommt nur dann auf, wenn der Spieler mit dem Segelschiff von Insel zu Insel schippert, um die Bedürfnisse der Inselbewohner nach Nahrung, Kleidung oder Tabak zu befriedigen. In den beiden jüngsten Spielen, "Anno 2070" und "Anno 2205", blieb das Spielprinzip zwar erhalten. Aber irgendwie fehlte zwischen Ölplattformen und Androidenfabriken der Charme der Vergangenheit.

Die Entwickler haben die Wünsche der Community erhört: Mit "Anno 1800" erscheint nun eine Wirtschaftssimulation, die wieder mehr an die Spiele erinnert, die die deutsche Serie so erfolgreich gemacht haben. Es gibt Segelschiffe und Produktionsketten, in denen beispielsweise aus Getreide erst Mehl und dann Brot entsteht. Dazu bietet die Epoche der Kolonialisierung und Industrialisierung jede Menge Stoff. Und weil die Entwickler offenbar besonders viel Kundenverbundenheit signalisieren wollten, durften die Fans auch über einzelne Schiffsmodelle mitbestimmen und sogar eine Insel entwerfen.

"Anno 1800" soll am 26. Februar 2019 für PC erscheinen.

2 / 7

Metro Exodus

metro exodus screenshot

Quelle: Koch Media / PR

So ganz eindeutig ist die Aufgabe des Spielers hier nicht. Er schleicht mit der Armbrust durch ein Waldstück, in einer Ruine trifft er auf vermummte Männer. Aber: Atmosphärisch überzeugt "Metro Exodus" sofort. Die letzten Sonnenstrahlen streifen die Baumwipfel, im Innern der verfallenen Häuser glaubt man, den Tod zu riechen. "Exodus" ist der dritte Teil der Metro-Reihe, die auf den SciFi-Romanen des russischen Autors Dmitri Gluchowski basiert. In Russland 2036 flieht der Protagonist Artyom vor den Folgen eines Atomkriegs. Die anfängliche Ratlosigkeit des Spielers passt zu der scheinbar ausweglosen Situation der Menschen in "Metro Exodus". Zwar verläuft die Handlung linear, in der offenen Welt gibt es jedoch mehr als einen Weg ans Ziel. Wo auch immer sich dieses befindet.

"Metro Exodus" erscheint voraussichtlich am 15. Februar 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

3 / 7

Anthem

Anthem Screenshot

Quelle: Electronic Arts / PR

Zwei menschenähnliche Gestalten fliegen durch den Dschungel. Am Rand eines Wasserfalls schweben sie kurz über dem Abgrund und feuern mit ihren Gewehren auf Kreaturen, die an Spinnen erinnern. Das Spielgeschehen in "Anthem" dreht sich um den sogenannten Javelin, einen motorisierten Kampfanzug mit Raketenantrieb. In dem SciFi-Rollenspiel schlüpfen die Spieler in die Rolle von Söldnern. Sie sollen eine menschliche Kolonie auf einem fernen Planeten beschützen. Der Spieler kann zwischen vier Modellen von Javelins wählen, die dem Träger jeweils unterschiedliche Kräfte verleihen.

"Anthem" ist ein kooperatives Action-Abenteuer. In Gruppen von bis zu vier Söldnern können die Spieler gemeinsam Monster jagen. In den bisher gezeigten Ausschnitten besticht "Anthem" vor allem durch seine Grafik und die Landschaften der Planeten. Ob das Spiel darüber hinaus Spannung und Tiefe bietet, wird sich erst zeigen. Aber zumindest die Erwartungen sind hoch - schließlich hat das kanadische Entwicklerstudio Bioware das Spiel konzipiert, von dem auch die gelobten Spielereihen "Baldur's Gate" und "Mass Effect" stammen.

"Anthem" soll am 22. Februar 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen.

4 / 7

Days Gone

days gone screenshot

Quelle: Sony Interactive Entertainment / PR

Zombie-Apokalypsen faszinieren die Menschen. Das zeigte sich nicht zuletzt am Erfolg von Spielen wie "Resident Evil", "The Last of Us" oder der Fernsehserie "The Walking Dead". In dem Horror-Survival-Spiel "Days Gone" steuert der Spieler nun den Protagonisten Deacon St. John, der als einer von wenigen Menschen eine Pandemie überlebt hat. In einer offenen Spielwelt kämpft er ums Überleben und muss dabei natürlich zahllose Zombies mit der Schrotflinte erschießen. Stets mit dabei: St. Johns Motorrad, das der Spieler im Verlauf tunen kann, aber auch auftanken muss.

"Days Gone" erscheint voraussichtlich am 26. April 2019 für Playstation 4.

5 / 7

Desperados 3

desparados 3 screenshot

Quelle: THQ Nordic / PR

Als die Kirchturmuhr im Wild-West-Städtchen zum dritten Mal läutet, zieht John Cooper seinen Revolver. In Sekundenbruchteilen erschießt er zwei Kontrahenten auf der Straße, doch einen dritten auf dem Dach hat er übersehen. Und schon kommen in dem Echtzeit-Taktikspiel "Desparados 3" die beiden wichtigsten Befehle zum Einsatz: Dank "Schnellspeichern" und "Schnellladen" kann der Spieler die Zeit im Spiel um einige Sekunden zurückdrehen und den Schuss ein weiteres Mal versuchen. Möglichst ungesehen und lautlos muss der Spieler aus der Vogelperspektive mit bis zu fünf Helden nach und nach die zahlenmäßig überlegenen Banditen ausschalten. Wer nur wild umherballert, wird bald überwältigt und muss vom letzten Speicherpunkt neu beginnen.

Nach mehr als zwölf Jahren Pause bekommt die beliebte Desparados-Reihe einen Nachfolger. Das Münchner Studio Mimimi Productions entwickelte das Spiel. 2016 feierte das Unternehmen mit "Shadow Tactics: Blade of the Shogun" aus demselben Genre einen weltweiten Erfolg. Nun hoffen sie, dass sie das eigene Erfolgsrezept mit den Elementen der älteren Western-Spiele verbinden können.

"Desperados 3" erscheint im Sommer 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

6 / 7

Harry Potter: Wizards Unite

harry potter wizards unite

Quelle: Screenshot / Youtube

Der goldene Schnatz, ein Ball aus der fiktiven Sportart Quidditch aus der Harry-Potter-Welt, flattert durch eine Gasse Londons. Eine junge Frau erscheint aus dem Nichts und schnappt ihn sich. Bevor sie wieder verschwindet, zaubert sie ein Plakat an die Wand. Obwohl der Trailer zu "Harry Potter: Wizards Unite" nichts über den Inhalt des Mobile Games verrät, dürften Fans des JK-Rowling-Universums darauf warten. Denn Wizards Unite ist eine Zusammenarbeit von Warner Bros. und Niantic. Letztere haben zuletzt mit dem Augmented-Reality-Spiel "Pokémon Go" Millionen von Menschen weltweit dazu gebracht, mit ihren Smartphones virtuelle Monster zu fangen.

In Wizards Unite sollen die Spieler dem Zaubereiministerium dabei helfen, die Welt der Hexen und Zauberer vor dem nicht-magischen Teil der Menschheit geheim zu halten. Ob man im Spiel auch Zauberer auf offener Straße duellieren, magische Tierwesen fangen oder Quidditch spielen kann, ist völlig unklar. In der Welt von Harry Potter und Newt Scamander steckt zumindest großes Potential für einen neuerlichen Erfolg eines Niantic-Spiels.

"Harry Potter: Wizards Unite" soll 2019 für Android und iOS erscheinen.

7 / 7

Die Siedler

Die Siedler Screenshot

Quelle: Ubisoft / PR

Die Überraschung ist Ubisoft auf der Gamescom 2018 gelungen: Nicht nur kündigte der Spieleentwickler eine Sammlung aller bisherigen "Die Siedler"-Teile an, sondern gleichzeitig auch eine Neuauflage des Strategie-Klassikers. Zum 25. Geburtstag der Spielereihe "made in Germany" ist auch Siedler-Erfinder Volker Wertich wieder mit an Bord.

Das neue Siedler soll die bekannten Mechanismen des Spiels mit neuen Ideen und moderner Grafik verknüpfen. Holzfällerinnen und Holzfäller zersägen Bäume, Trägerinnen und Träger schleppen sie zu den Werkstätten. Wieder andere Bewohner bringen den Arbeitern ihr Mittagessen an die Baustelle. Das Versprechen von Volker Wertich: "Es wird so wuselig werden wie nie zuvor." (Hier lesen Sie das vollständige Interview mit dem Entwickler.)

"Die Siedler" erscheint voraussichtlich im Herbst 2019 für PC.

© SZ.de/mri/sks/bix

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite