Apple:So sieht das neue iOS 7 fürs iPhone aus

Komplett neues Design: Apple räumt das Betriebssystem für iPhone auf. Das neue iOS 7 ist vor allem schlanker. Ab Mittwoch können Kunden das Betriebssystem herunterladen.

21 Bilder

-

Quelle: SZ

1 / 21

Ab Mittwoch, dem 18. September, steht Apples neues mobiles Betriebssystem iOS 7 für iPhone und iPad zum Download bereit. Das hatte der Konzern auf der jüngsten Präsentation angekündigt.

Die iWork-Büroprogramme werden nun kostenlos sein, kündigte Konzernchef Tim Cook an. Außerdem werden die Programme iPhoto und iMovie zur Foto- und Videobearbeitung auf dem iPhone gratis sein.

-

Quelle: SZ

2 / 21

Das neue iOS bricht radikal mit der bisherigen Apple-Optik, setzt nicht mehr auf haptische Elemente wie Ledersymbole (hier die entsprechende Analyse auf SZ.de). Die Optik wirkt nun viel aufgeräumter.

-

Quelle: SZ

3 / 21

Früher hellbrauer Hintergrund, jetzt mehr Weiß: die Kurznachrichten-App iMessage.

-

Quelle: SZ

4 / 21

Der neue Homescreen verzichtet auf Tasten-Nachahmungen.

-

Quelle: SZ

5 / 21

Verschiedene Symbole im Überblick.

-

Quelle: SZ

6 / 21

So sieht das neue iTunes aus.

-

Quelle: SZ

7 / 21

Das Hintergrund-Foto liegt optisch auf einer tieferen Ebene als die Apps. Wenn man das iPhone kippt, kann man deswegen scheinbar hinter die Apps gucken und Teile des Fotos sehen, die vorher verdeckt waren.

-

Quelle: SZ

8 / 21

Die neue Wetter-App von Apple erinnert an viele Konkurrenz-Apps, die bereits länger auf simples Design gesetzt haben.

-

Quelle: SZ

9 / 21

Die Schneeflocken sind animiert.

-

Quelle: SZ

10 / 21

Die Standard-Apps setzen sehr auf Weißraum.

-

Quelle: SZ

11 / 21

-

Quelle: SZ

12 / 21

-

Quelle: SZ

13 / 21

Diese Übersicht legt sich optisch über die Apps.

-

Quelle: SZ

14 / 21

Drei Beispiele für das neue Design: Bei der E-Mail-App fallen die Wolken im Hintergrund weg, ...

-

Quelle: SZ

15 / 21

... bei der Wetter-App verliert die Sonne ihre Strahlen und wird ein einfarbiger Punkt, ...

-

Quelle: SZ

16 / 21

... und auch der Browser Safari*, bisher mit feinmechanischen Nadeln dargestellt, wird minimalistisch.

*Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version wurde der Icon fälschlicherweise dem auch erneuertem Logo für den Kompass zugeordnet, das auch in der Präsentation vorgestellt wurde.

New Apple iOS 7 features are displayed on screen during Apple Worldwide Developers Conference (WWDC) 2013 in San Francisco

Quelle: REUTERS

17 / 21

Neue Icons im Überblick.

-

Quelle: SZ

18 / 21

iOS kommt mit einer neuen Schriftart.

-

Quelle: SZ

19 / 21

Aufgeräumt: die Uhrzeiten-App.

-

Quelle: SZ

20 / 21

Das neue Control Center, durch ein Wisch von unten aktiviert, wird durchsichtig, die Apps im Hintergrund schimmern durch.

Apple Iphone iOS 7

Quelle: REUTERS

21 / 21

Apple:Apple Iphone Ios

Apples Software-Chef Craig Federighi hatte das neue iOS 7 präsentiert.

© SZ.de/bbr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB