Macintosh Portable

1989 startet Apple mit dem Mac Portable einen ersten Versuch, mobile Computer zu etablieren. Doch wer mobil am Mac arbeiten wollte, musste immerhin 7,2 Kilogramm mit sich herumschleppen. Das war, abgesehen vom Preis von 6500 Dollar, ein weiterer Grund, warum das Gerät wenig Erfolg hatte. Die für das Gewicht maßgeblich verantwortlichen Bleisäure-Akkus sorgten allerdings für eine damals beachtliche Laufzeit von zehn Stunden.

Bild: D Coetzee via flickr 3. August 2018, 11:082018-08-03 11:08:26 © SZ.de/mri/mstr/jab/dd