Alternativen zum iPhone-5 – Nokia Lumia 920

Nokias neues Flaggschiff ist das Lumia 920 mit Windows Phone 8 als Betriebssystem. Das Smartphone besitzt ein 4,5 Zoll großes IPS-HD-Display (1280 mal 800 Pixel), dessen Multitouchscreen auch mit Handschuhen bedienbar sein soll, wie der Hersteller mitteilt. Die Kamera löst mit 8,7 Megapixeln auf und ist den Angaben zufolge besonders lichtstark. Der 2000 Milliamperestunden (mAh) starke Akku lässt sich auf bestimmten Ladematten per Induktion aufladen, ohne dass ein Kabel angeschlossen werden muss.

Das Smartphone arbeitet mit einem 1,5 Gigahertz schnellen Zweikernprozessor (Snapdragon S4) und einem Gigabyte (GB) großen Arbeitsspeicher. Der Massenspeicher des 920 ist 32 GB groß und kann nicht per Micro-SD-Karte erweitert werden. 

Das Lumia 920 hat Carl-Zeiss-Linsen und kann Full-HD-Videos mit 30 Bildern in der Sekunde aufnehmen. Mit einer neuen Augmented-Reality-Anwendung namens City-Kompass will Nokia Lumia-Nutzern die Orientierung erleichtern. Richtet der Nutzer die Kamera auf einen Straßenzug, werden Restaurants, Hotels oder Geschäfte ins Live-Bild eingeblendet. Dabei ist ein nahtloser Wechsel zur Kartenfunktion möglich.

In Schwarz, Weiß, Rot und Gelb soll das Lumia 920 im November ausgeliefert werden. Preise sind noch nicht bekannt.

Bild: Bloomberg 12. September 2012, 14:202012-09-12 14:20:44 © Süddeutsche.de/mri/pauk/rus