Aktuelle Tablet-PCs im VergleichSo schlägt sich die iPad-Konkurrenz

Immer mehr Tablet-PCs drängen auf den Markt, Platzhirsch iPad gerät zunehmend unter Druck. Doch wie gut sind die neuen Geräte von Samsung, HTC und Co. tatsächlich? Wir zeigen zwölf aktuelle Tablets, ihre Vorteile und ihre Schwächen.

iPad 2

Seit Frühjahr 2011 gibt es die zweite Generation des Tablets von Apple, das im Vergleich zum Vorgänger noch etwas flacher konstruiert ist, einen schnelleren Prozessor und Kameras besitzt. Lange gab es keine Konkurrenz für das iPad, weshalb Apple bis heute den Markt in diesem Bereich dominiert.

Technische Daten: 9,7-Zoll Display mit 1024x768 Pixel, 1-GHz Dual-Core Prozessor, Wlan, 3G, 16 - 64 Gigabyte interner Speicher, Rück- und Frontkamera für 720p-Videoaufnahmen, Gewicht: 610 g

Betriebssystem: iOS 4 (Version 5 für September angekündigt)

Besonderheiten: Sehr ausdauernder Akku, der bis zu 10 Stunden Internet-Surfen ermöglicht. Sehr viele für das Tablet optimierte Apps im Angebot.

Nachteile: Die Bildqualität der eingebauten Kameras ist schlecht. Der Browser unterstützt keine Wiedergabe von Flash-Inhalten. Wie auch beim iPhone ist man auf die Kopplung mit iTunes angewiesen. Anschluss an den Fernseher nur über einen extra HDMI-Adapter.

Preis: ab 479 Euro (16 GB, nur Wlan) bis 799 Euro (64 GB, Wlan + 3G)

Bild: dapd 7. Juli 2011, 17:502011-07-07 17:50:51 © sueddeutsche.de/mri