Umfrage Was ist Ihr irrstes WG-Erlebnis?

Wohnraum ist in Uni-Städten knapp - da können Studierende nicht wählerisch sein. Mancher zieht aus dem Hotel direkt in die WG-Hölle. Was haben Sie mit Ihren Mitbewohnern erlebt? Welche Marotte hat Sie besonders genervt?

Zu meinen Mitbewohnern im Wohnheim gehörten auch zwei feierfreudige Forstwissenschaftler. Im Sommer hatte ich einmal eine Flasche Cidre im Kühlschrank stehen, die ich an einem schönen sonnigen Wochenende vermisste. Einer der beiden erklärte mir dann, einer seiner Gäste hätte die Flasche am Vorabend bei einer Feier aus dem Kühlschrank genommen, da er dachte, sie gehöre ihm. Natürlich sagte ich freundlich "macht nichts" und damit war das Thema für meinen Mitbewohner offenbar erledigt, denn Ersatz für den Cidre bekam ich nicht.

Beiträge unserer Leser - keine Meinungsäußerung der Redaktion.