Doch Lehrer müssen sich von ihren Schülern nicht nur Dreistigkeiten gefallen lassen. Auf manchem Arbeitsblatt findet sich auch eine Pädagogenpreisung wieder. Dieser Schüler mag seine Mathelehrerin gern. Dagegen passt er im Englischunterricht offenkundig weniger gut auf - zumindest legt das seine mangelnde Rechtschreibung nahe. So schreibt er "math" (Mathe) mit "e" statt "a" - und aus dem Unterrichtstoff wird so: ziemlich harter Stoff.

Bild: cavemancircus.com 29. April 2014, 11:002014-04-29 11:00:44 © Süddeutsche.de/jobr/olkl