Schulen - Magdeburg:Lehrer in Sachsen-Anhalt zu fast 90 Prozent geimpft

Ausbildung
Eva Feußner stellt die Aktion „Wir ham 'nen Stich!“ vor. Foto: Christian Modla/ZB/dpa/Bildarchiv (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Magdeburg (dpa/sa) - Der Anteil geimpfter Lehrerinnen und Lehrer in Sachsen-Anhalt ist überdurchschnittlich hoch. Fast 90 Prozent der Lehrkräfte seien immunisiert, teilte das Bildungsministerium am Freitag in Magdeburg mit. Auch in den anderen Berufsgruppen an den Schulen wie den pädagogischen Mitarbeitern oder technisch-administrativem Personal sei die Impfquote mit rund 80 bis 92 Prozent überdurchschnittlich. "Nun gilt es, nicht nachzulassen im Kampf gegen die Pandemie. Wer noch nicht geimpft ist, möge dies nun nachholen", erklärte Bildungsministerin Eva Feußner (CDU). Alle Geimpften sollten sich um die Booster-Impfung bemühen.

Bezogen auf die Gesamtbevölkerung haben in Sachsen-Anhalt bislang 67,4 Prozent ihre Erstimpfung erhalten und 65,3 Prozent ihre Zweitimpfung. 13,4 Prozent sind geboostert.

© dpa-infocom, dpa:211203-99-243716/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB