Süddeutsche Zeitung

Schulen - Lübeck:Einstieg von Jugendhilfeträger rettet katholische Schule

Lübeck (dpa/lno) - Die katholische Johannes-Prassek-Schule in Lübeck kann mit einem neuen Träger weiterarbeiten. Der freie Jugendhilfeträger Kinderwege habe zu Jahresbeginn 49 Prozent der Anteile von der Bernostiftung übernommen, teilte das Erzbistum Hamburg am Donnerstag mit. Dadurch könne die Schule weiterentwickelt werden. Ihr katholisches Profil bleibe aber erhalten, hieß es in der Mitteilung.

Die Bernostiftung - eine katholische Schulstiftung mit Sitz in Schwerin - hatte im Zusammenhang mit den finanziellen Problemen des Erzbistums angekündigt, die Zuschüsse für ihre Schulen zu streichen. An der Grundschule werden derzeit etwa 85 Kinder in fünf Klassen unterrichtet. Zuvor hatten die "Lübecker Nachrichten" berichtet.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200123-99-601295
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal