Schulen:Geschlossene Gesellschaft

Lesezeit: 4 min

Werner Helsper: "Zu einem sehr frühen Zeitpunkt reißt der Kontakt zwischen den oberen sozialen Milieus und dem Rest der Bevölkerung ab" (Foto: imago/Westend61)

An deutschen Schulen vollzieht sich seit Jahren eine "heimliche Entmischung", warnen die Bildungsforscher Werner Helsper und Heinz-Hermann Krüger. Ein Gespräch über die Folgen.

Interview von Paul Munzinger

SZ: Herr Helsper, Herr Krüger, Sie sagen, das deutsche Bildungssystem wird immer hierarchischer. Was heißt das genau?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFamilie und Schule
:"Spielen ist die einzige wirksame Lernmethode"

André Stern ging nie zur Schule. Er lernte nur, worauf er Lust hatte. Heute spricht er vier Sprachen und erklärt, wie eine Erziehung ohne Vorgaben und mit maximaler Freiheit funktionieren kann.

Von Joseph Hanimann

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: