bedeckt München
vgwortpixel

Schule:Realsatire im Quadrat

Unterricht am Gymnasium

Immer eindeutig und gnadenlos korrekt? Der Mathematik-Unterricht kann auch seine unterhaltsamen, weil absurden Seiten haben.

(Foto: dpa)

Was verrät uns der Matheunterricht an deutschen Schulen über die Gesellschaft? Eine ganze Menge. Ein Lehrer hat herrlich absurde Beispiele gesammelt.

Die Mathematik ist hierzulande traditionell eine verdammt ernste Angelegenheit. Man merkt das schon an der Sprache: Die Mathematik ist eine Wissenschaft für Menschen, deren Lebenswerk darin besteht, fünfe nie und unter keinen Umständen gerade sein zu lassen. Ihr Handwerk ist das Abrechnen, das eine von Natur aus neutrale und durchaus sinnvolle Tätigkeit sein mag, aber wie eine Drohung klingt. Jetzt wird abgerechnet, und zwar schonungslos! Ihre Ergebnisse präsentieren die Mathematiker schließlich unterm Strich - dort also, wo alles Schöne und Leichte ein Ende findet: der Spaß, die Gnade, manchmal das Leben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Pädiatrie
Was Frühchen fühlen
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Reden wir über Geld
"Ich finde immer eine Schwachstelle"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
SZ-Magazin
Wo komme ich her?