bedeckt München 20°

Schule:Wie Kinder Lernen lernen

"Ich finde es einfach schwierig, in der Schule immer ruhig zu sein", sagt Joel.

(Foto: Natalie Neomi Isser; Illustration Ryane Trott)

Unruhige Schüler werden schnell als Störenfriede abgestempelt. Doch was, wenn die Lernmethode einfach nicht passt? Über den 14-jährigen Joel, der sich plötzlich stundenlang konzentrieren kann.

Von Mareen Linnartz

Jetzt, zum Abschied, will er noch einmal die Brownies backen. Sie waren der Anfang und sind bestimmt nicht das Ende, aber wenn Herr Mergarten sie später isst, das ist so Joels Überlegung, wird er sofort Bescheid wissen. Dann wird er wissen, dass er, der Schüler, die nicht einfach mal so gebacken hat, sondern damit ihm, dem Lehrer, seine Reverenz erweisen will. Es ist ein wichtiger Tag heute. Sie feiern noch einmal zusammen, bevor sich ihre Wege trennen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Offshore-Windpark vor Rügen
Grüne Finanzprodukte
Sparen mit gutem Gewissen
Corona Simulation Teaser Storytelling grau
Coronavirus
Der lange Weg durch die Pandemie
LR LA Streetart Teaser
Corona in den USA
Im Pulverfass
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Zur SZ-Startseite