bedeckt München
vgwortpixel

Jungs und Jugend:Suche nach der Männlichkeit

Was macht einen Mann aus? Und wie können Jugendliche ihren eigenen Weg ins Erwachsenenleben finden? Junge Männer beim Baden in der Aare in der Schweiz.

(Foto: AFP)

An einer Heidelberger Schule können sich Schüler in einer Jungen-AG als Männer ausprobieren - beim Reden, Budenbauen und auch mal bei einer Rangelei. Das Ziel: entspannter mit der eigenen Rolle umgehen.

Einmal haben alle zusammen in der Schule übernachtet. Das sei das Beste gewesen, erzählt Sinan Harrack. An einem Dezemberabend bauten die Jungen aus Turnmatten ein Schlaflager in der Mensa, backten Flammkuchen und schauten sich einen Film an. Später bahnten sie sich im Dunkeln einen Weg durch den Wald im Heidelberger Süden, ihr Lehrer zeigte ihnen dort auch das Waldpiratencamp, das Freizeiten für krebskranke Kinder anbietet. Es war auf jeden Fall eine Nacht, die Eindruck hinterließ. Am nächsten Tag feierte die Schule mit einem Gottesdienst den Beginn der Weihnachtsferien. "Da waren wir alle todmüde", sagt Sinan.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Nach der Elternzeit
Wie Rollenbilder den Weg zurück in den Job bestimmen
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Nationalsozialismus
Die letzte Nummer
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"