Schule Du mich auch

Du oder Sie? Wie Schüler ihre Lehrer ansprechen, kann großen Einfluss auf ihre Beziehung haben.

(Foto: E+/Getty Images)

In Schweden siezt man nur den König, in Kanada siezt man überhaupt niemanden. Und in Deutschland? Jeden Lehrer, spätestens nach der Grundschule. Schade, findet unsere Autorin.

Von Celina Ederin

Wir leben in der Steinzeit der Anrede. Ich gehe jeden Tag zur Schule, komme in den Unterricht und begrüße meine Lehrer mit "Guten Morgen, Frau ..." und "Grüß Gott, Herr ...". Bis vor einem Jahr musste die gesamte Klasse noch aufstehen und im Chor einen Begrüßungssingsang trällern. Natürlich verweigere ich meinen Lehrern die formelle Anrede nicht, wenn sie das wünschen. Aber respektiere ich sie deshalb mehr? Ich glaube nicht. Das Einzige, was dabei entsteht, ist Distanz und Hierarchie.

Ich bin ...

Lies mit SZ Plus auch:
Pubertät Spinnt das Kind?

Pubertät

Spinnt das Kind?

Warum treiben Teenager ihre Eltern zur Verzweiflung? Forscher haben Gehirne von Jugendlichen untersucht und erstaunliche Antworten gefunden.   Von Kathrin Zinkant, Fotos: Doug DuBois