Knobelei der Woche Knacken Sie die Zahlenpyramide?

Rätsel der Woche auf sueddeutsche.de

Unsere Knobelei der Woche: Alle Köpfe und Pfeifen rauchen.

(Foto: Illustration Jessy Asmus)

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal ist eine Zahl gesucht.

In den USA werden etwa 60 Prozent aller Onlineeinkäufe zwischen 9 und 17 Uhr erledigt. Sollten auch Sie sich während der Arbeitszeit mit bürofremden Dingen befassen oder ein paar Minuten Ablenkung von Kollegen, Kantine und E-Mails suchen, haben wir einen Vorschlag: Nutzen Sie die Zeit und trainieren Ihr Gehirn - mit dem wöchentlichen Rätsel auf SZ.de. Finden Sie die Lösung?

Das Rätsel der Woche

Knobelei der Woche Knobelei der Woche

Knobelei der Woche

(Foto: SZ)

Die Lösung

Liebe Leser, diese Aufgabe hat Sie offenbar nicht allzu sehr gefordert. Deshalb reden wir auch nicht lange drum herum, sondern präsentieren Ihnen direkt die von Leser Michael K. sehr hübsch ausgearbeitete grafische Lösung:

Well done, Herr K.!

(Foto: Michael K.)

Aber: Die allermeisten Mitknobler haben sich mit dieser Lösung - jede Zahl entspricht der Summe der beiden unter ihr liegenden Felder - zufrieden gegeben. Dass es auch noch andere Varianten geben könnte, hat außer Oliver M. kaum jemand in Betracht gezogen. Wenn man aber nicht addiert, sondern zum Beispiel subtrahiert, könnte anstatt 11 auch 25 eine korrekte Lösung sein. Nämlich dann, wenn man nach der Formel vorgeht: Oberes Feld = Darunterliegendes linkes - darunterliegendes rechtes Feld. Freilich könnte man die Aufgabe auch noch mit Produkten oder Quotienten angehen - wir ersparen Ihnen aber an dieser Stelle die krummen Ergebnisse dieser Varianten.

Wir wünschen Ihnen noch eine schöne Restwoche und freuen uns auf die nächste Knobelei!

Wie intelligent sind Sie?

Wie gut sind Sie im analytischen Denken und logischen Schlussfolgern? Mit Hilfe des IQ-Tests von SZ.de können sie ermitteln, wie hoch Ihr Intelligenzquotient ist. mehr ...