Gesundheit von Lehrern:Lehrer erkranken häufiger an Burn-out

Doch ist nicht alles rosig im Lehrerleben. Einen weitverbreiteten Eindruck bestätigte die Studie: Lehrer erkranken häufiger an Burn-out und psychischen Krankheiten als der Rest der Bevölkerung. Zwar haben die Pädagogen ein gesünderes Herz-Kreislauf-System, sie leiden aber häufiger unter Bluthochdruck sowie unspezifischen Beschwerden wie Erschöpfung, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Angespanntheit als andere Berufsgruppen. Bei drei bis fünf Prozent der Lehrer wird ein Burn-out angenommen.

Oft sind psychische und psychosomatische Erkrankungen der Grund für Frühpensionierungen. Als Gründe nennen die Lehrer das hohe Anspannungsniveau über lange Zeit oder auch eingeschränkte Erholungszeiten während des Unterrichtstages.

Seit Jahren bemühen sich Bildungs- und Gesundheitsministerien um das Wohlergehen der Pädagogen - denn krankheitsbedingte Ausfälle verschlimmern den Lehrermangel und belasten die Rentenkassen. So hielt das Thüringer Bildungsministerium im vergangenen Jahr einen Kongress zur Pädagogengesundheit ab und Bayerns Bildungsministerium legte im April 2014 anlässlich einer Studie des Aktionsrates Bildung zur psychischen Belastung von Lehrern einen Maßnahmenkatalog fest, der die Gesundheit der Lehrkräfte fördern soll: Eignungsberatung für den Lehrerberuf an den Universitäten, verstärkte Achtsamkeit durch Schulpsychologen oder die Einführung von Feedbackgesprächen.

"Viele Lehrer machen zwar Sport, aber sie nutzen ihn zu selten als Ventil", sagt Ingo Froböse. "Häufig tragen die Lehrer den schulischen Leistungsgedanken mit in ihre Freizeit und entscheiden sich für sehr fordernde Sportarten." Nicht ohne Grund seien Lehrer die meistvertretene Berufsgruppe unter den Marathonläufen. Lehrer müssten Sport mit mehr Gelassenheit treiben, rät Froböse. Und lieber auf Entspannungstechniken setzen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB