Süddeutsche Zeitung

Knobelei der Woche:Können Sie kreativ rechnen?

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal sind verwirrende Gleichungen zu entschlüsseln.

In den USA werden etwa 60 Prozent aller Onlineeinkäufe zwischen 9 und 17 Uhr erledigt. Sollten auch Sie sich während der Arbeitszeit mit bürofremden Dingen befassen oder ein paar Minuten Ablenkung von Kollegen, Kantine und E-Mails suchen, haben wir einen Vorschlag: Nutzen Sie die Zeit und trainieren Ihr Gehirn - mit dem wöchentlichen Rätsel auf SZ.de. Finden Sie die Lösung?

Das Rätsel der Woche

Die Lösung

Liebe Leser, wir hatten uns wirklich gedacht, dass wir Sie mit dieser Aufgabe drankriegen könnten. Aber mitnichten, Sie haben uns wie gewöhnlich mit validen Antwortmails bombardiert.

Das intendierte Muster wäre gewesen: Die Lösung ist das Produkt aus der Summe aller in den vierstelligen Zahlen umschlossenen Flächen und der Anzahl der Ziffern, die keine Fläche umschließen, falls es solche Ziffern innerhalb der jeweiligen vierstelligen Zahl gibt. Das ist Ihnen zu theoretisch? Zum Glück hat unser fleißiger Leser Christian W. das Ganze handschriftlich dargelegt:

Aber wie so häufig konnte man auch ganz anders an die Aufgabe herangehen - und sie dennoch korrekt lösen. Mitspieler Philipp B. zum Beispiel hat zwar auch die umschlossenen Flächen gezählt, aber noch ein weiteres Muster erkannt:

"Zähle die bei den Ziffern eingeschlossenen Flächen, wobei diese bei Ziffern, die auf eine 1 folgen, doppelt zählen. Dann ist des Rätsels Lösung 1919 = 4."

Deutlich mehr Gehirnarbeit hat sich Paul P. gemacht. Zwar kommt er damit auf eine andere Ziffer als Lösung der Aufgabe, widersprechen kann man ihm aber nicht:

"Man muss die verschiedenen Ziffern zählen nach folgender Formel:

Anzahl der Neuner + zweifache Anzahl der Achter - Anzahl der Einer + sechsfache Anzahl der Sechsen + Anzahl der Zweier.

Das macht dann für 1919 natürlich NULL als Lösung."

Ihnen eine schöne Restwoche und bis zur nächsten Knobelei am kommenden Donnerstag!

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3721962
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/mkoh/lho
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.