bedeckt München 12°
vgwortpixel

Internationale Vergleichsstudien Iglu und Timss:Migrantenkinder holen auf

Die neue Statistik entkräftet allerdings Vorurteile zur Erziehung in Familien mit Migrationshintergrund. Insgesamt nur 0,8 Prozent der Kinder sprächen zuhause nie deutsch. "Man kann schwerlich von Parallelgesellschaft sprechen", sagte Bos. "Es sind gerade vier Prozent unserer Migranten, wo zuhause nie Deutsch gesprochen wird." Insgesamt seien die Migranten die Bildungsgewinner im Grundschul-Test. Allerdings seien Kinder mit Migrationshintergrund weiter benachteiligt. "Wir kriegen es schlechter hin als der Durchschnitt der OECD." Bulgarien und Ungarn schnitten hier noch schlechter ab.

Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD), machte für das hohe Niveau auch die Anstrengungen der Länder in den vergangenen Jahren verantwortlich. Er sprach von einem kraftvollen Ausbau der Sprachförderung. "Jetzt gilt es, die Sprachförderung nachzujustieren." Zudem müsse die Lehrerbildung gestärkt werden. Die Ganztagsschulen müssten ausgebaut werden, allerdings so, dass die Zeit auch für gute Bildung genutzt werde. Die Staatssekretärin im Bundesministerium, Cornelia Quennet-Thielen, sagte: "Wir können noch besser werden." Es gebe weiteren Handlungsbedarf.

Die Tests für beide Untersuchungen fanden im Frühsommer 2011 in allen 16 Bundesländern statt. Rund 4600 Schüler an 200 Grund- und Förderschulen wurden geprüft.

Timss steht für "Trends in International Mathematics and Science Study", Iglu für "Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung". Bei den Untersuchungen von 2006 und 2007 hatte Deutschland überdurchschnittlich abgeschnitten: Die Viertklässler zählten mit dem elften (Iglu) und dem zwölften (Timss) Platz zum oberen Leistungsdrittel, eine Aufschlüsselung nach Bundesländern attestierte Thüringen sogar, beim Lesen zusammen mit Russland und Hongkong an der Weltspitze zu stehen.

Die Grundschule sei generell die beste Schule in Deutschland, hieß es damals mit Blick auf das eher mäßige Abschneiden deutscher Jugendlicher bei der Pisa-Studie.

Lesen Sie hier alles zum Thema Schule.