bedeckt München 17°
vgwortpixel

Ihr Forum:Elfenbeinturm ade: Wieviel Öffentlichkeit verträgt die Forschung?

Doktorhut

Raus aus dem Elfenbeinturm: Viele Universitäten kommunizieren professioneller und rüsten ihre Presseabteilungen dafür auf.

(Foto: dpa)

Die Öffentlichkeitsarbeit ist bereits ein wichtiger Bestandteil an Hochschulen. Formate wie Kinderuniversitäten und "Science Slams" erhöhen die Aufmerksamkeit zusätzlich. Aber welche Folgen hat das für die Forschung und die Universitätslandschaft? Wird bereits zu viel kommuniziert?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

  • "Erklären Sie noch oder werben Sie schon?" Forscher zielen zunehmend auf ein breites Publikum, Hochschulen rüsten ihre Öffentlichkeitsarbeit auf. Es ist ein Wettbewerb um Aufmerksamkeit entstanden. Mit welchen Folgen?

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.