bedeckt München 21°
vgwortpixel

Fragebogen "Alte Schule":Herbert Fritsch

Regisseur Herbert Fritsch

Herbert Fritsch, 69, erlitt in Hamburg eine katholische Grundschule, schloss in Augsburg die Realschule ab und durchlief nach abgebrochener Elektromechanikerlehre in München die Otto-Falckenberg-Schauspielschule. Er war einer von Frank Castorfs Starschauspielern an der Volksbühne, ist Medienkünstler und Regisseur. Der Film "Fritschs Pfusch" zeigt den Meister der intelligenten Bühnenblödelei in Aktion und ist zurzeit beim Münchner Dokumentarfilmfest online abrufbar: dokfest-muenchen.de.

(Foto: Soeren Stache/dpa)

Der legendäre Volksbühnen-Mime und Regieexperte für überbordendes Spaßtheater hatte als Schüler nicht viel zu lachen. Er tat es trotzdem.

Erste Reihe oder letzte Bank?

Eher so in der Mitte, ein bisschen versteckt vor dem Auge des Lehrers.

Influencer oder Follower?

Beides, Mitläufer und Bestimmer.

Mein Hobby in der Pause?

Szenen aus den Serien "Lassie", Fury" und "Geheimauftrag für John Drake" nachspielen. Das fanden meine Mitschüler lustig.

Meine größte Stunde?

Als ich für eine Stunde nach dem Unterricht nachsitzen musste, man mich dazu im Klassenzimmer einsperrte, es still wurde und ich ganz alleine war. Das war schön!

Das würde ich gern vergessen:

Als ich auf dem Nachhauseweg vor Freude, dass die Schule aus ist, einen Stein in die Luft warf und der krachend in der Windschutzscheibe eines Autos landete.

Ein Denkmal gebührt ...

... dem Rohrstock, den ich in Hamburgs katholischer Diaspora in der Grundschule und auf dem Kirchplatz davor oft auf die Finger oder den Hintern bekommen habe.

Lernen ist ...

... wenn man trotzdem lacht. Da war ich ganz gut drin.

Noten sind ...

Die waren meist rot geschrieben in meinem Schulheft. Rot wie Blut!

Schule müsste ...

... alles andre als Hölle sein.

Entschuldigen muss ich mich bei ...

... unserem Erdkundelehrer, den wir durch blöde Späße fast in den Wahnsinn getrieben haben. Er war ein Nervenbündel, schon wenn er zur Tür reinkam, lachte die ganze Klasse. Er fing dann an zu schreien, das war schrecklich. Wir waren grausam.

Entschuldigen muss sich bei mir ...

... oh, mein Gott, das wären so viele, da fang ich gar nicht erst an.

Zur Schule hat jeder was zu sagen. War ja jeder da. Deshalb gibt es einmal die Woche "Alte Schule.

© SZ vom 11.05.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite