bedeckt München 11°
vgwortpixel

Fragebogen "Alte Schule":Bastian Pastewka

Bastian Pastewka

Bastian Pastewka, geboren 1972 in Bochum, wuchs als Sohn eines Agraringenieurs und einer Grundschullehrerin in Bonn auf. Nach dem Abitur wollte er zunächst Museumspädagoge werden, brach das Studium aber ab. Als Comedian wurde Pastewka Ende der 1990er-Jahre durch die "Wochenshow" auf Sat 1 bekannt. Seither übernahm er zahlreiche Rollen in Filmen sowie als Synchron- und Hörspielsprecher. In der Comedyserie "Pastewka" spielt er sich seit 2005 selbst, die zehnte und letzte Staffel ist vom 7. Februar an bei Amazon zu sehen.

(Foto: Tomas Rodriguez)

Erste Reihe oder letzte Bank? "Immer das Fenster im Rücken, damit die Lehrerin leicht geblendet wird." Der Schauspieler und Comedian im SZ-Fragebogen.

Erste Reihe oder letzte Bank?

Mitte rechts, immer das Fenster im Rücken, damit die Lehrerin leicht geblendet wird, wenn sie sich nähert.

Influencer oder Follower?

Influencer, mit wenig Followern. Aber meine Kumpels in der Schule waren die Besten und würden bis heute (!) für mich durchs Feuer gehen.

Mein Hobby in der Pause?

Meist ein Frikadellenbrötchen mit Senf essen und dazu 'ne eiskalte Vanillemilch. 1986 nannte man das Frühstück.

Meine größte Stunde?

Ich konnte den Schulgong stimmlich perfekt nachahmen. Ich habe reihenweise Lehrer frühzeitig den Unterricht verlassen lassen. Idealerweise rund fünf Minuten vor Schluss der Stunde, nicht früher, das wirkt unrealistisch. Wenn der Feind auf die Uhr sieht, fliegst du auf.

Das würde ich gern vergessen:

Text vergessen im Schultheater. Und verärgert vorzeitig abgegangen.

Ein Denkmal gebührt ...

... meiner resoluten Englischlehrerin, die uns als einzige auf das Leben vorbereitet und nicht nur Vokabeln abgefragt hat.

Lernen ist ...

... immer eine Qual. Es fiel mir immer schwer, selbst bei den Fächern, die mir lagen.

Noten sind ...

... immer ein ungerechter Gradmesser, aber leider notwendig.

Schule müsste ...

... man modernisieren. Es gibt Schulen, die aussehen wie 1952, andere sind baufällig. Das ist absolut unbegreiflich.

Entschuldigen muss ich mich bei ...

... allen Lehrern, die unter meinem ungestümen Drang, auf Teufel komm raus zu unterhalten, gelitten haben.

Entschuldigen muss sich bei mir ...

... meine Chemielehrerin, die für jede Klassenarbeit ein neues Punktesystem schuf, das keiner von uns je durchschaute.

Zur Schule hat jeder was zu sagen. War ja jeder da. Deshalb gibt es jede Woche "Alte Schule".

© SZ vom 04.02.2020
Zur SZ-Startseite