bedeckt München 15°

Dresscode im Unterricht:Zieh dir mal was Ordentliches an, bitte

Hot Pants

Mit Hotpants in die Schule - für die meisten Mädchen völlig normal.

(Foto: Ole Spata/dpa)

Junge Menschen wollen selbst entscheiden, wie sie sich anziehen. Egal, ob sie zur Schule oder zum Strand gehen. Dagegen ist nichts einzuwenden. Oder?

Baggy Pants auf halber Pobacken-Höhe, Bustiers ohne Shirt drüber, Trainingshosen, Hotpants - bereits seit Jahren stören sich Lehrer an solchen Outfits in Klassenzimmern. In Hamburg fordert nun das Gymnasium Eppendorf von seinen Schülern eine "der Atmosphäre des Lernens und Lehrens angemessene Kleidung". Ob im Unterricht oder in der Mensa, Kapuzen und Mützen sind ebenso verpönt wie "übertiefe Dekolletés, bauchfreie Shirts, pofreie Shorts, zu kurze Röcke". So steht es neuerdings in der Hausordnung.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Riesenteleskop auf Hawaii
Unruhe auf dem heiligen Berg
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Gesundheit
Keime statt Glück
Teaser image
China
Reise in die rote Vergangenheit
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat