Bildung:Große Pause

Lesezeit: 11 min

Die Seite Drei, Lernschwach

Zwölfjährige, die nicht mehr "Guten Tag" schreiben können. Zweitklässler, die das gesamte Alphabet vergessen haben. Bei der Arche nennen sie diese Kinder "Corona-Geschädigte". Illustration: Stefan Dimitrov

Monatelang gab es keinen geregelten Schulunterricht. Ole kennt jetzt zwar die Namen aller Fortnite-Figuren, aber den Namen seiner Lehrerin weiß er nicht mehr. Von Kindern, die wieder lernen müssen zu lernen.

Von Boris Herrmann

Je länger das hier dauert, umso lauter wird Simone Stein. Sie spürt, dass dem Jungen allmählich die Kraft ausgeht. Seit einigen Minuten sind die beiden keinen Zentimeter vorangekommen. Aber Stein will nicht aufgeben. Noch nicht. Sie ruft: "Doch, doch, wir kriegen das hin, Ole, wir schaffen das."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Michael Bordt
Wissen
»Mit dem Atem gelangt man in die Gegenwart, ins Hier und Jetzt«
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Couple in love; trennung auf probe
Liebe und Partnerschaft
»Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen«
Immobilienbesitz
Was sich mit der neuen Grundsteuer ändert
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB