Insgesamt acht Bambusleitern geben zumindest ein wenig Halt, doch der Schulweg der Kinder ist enorm gefährlich. Immer wieder stürzten Menschen von den Felsen in den Tod, berichtet ein Einwohner des Dorfes Atuler dem Guardian zufolge.

Bild: AP 27. Mai 2016, 12:372016-05-27 12:37:49 © SZ.de/sks/ewid