bedeckt München

Bildung - Frankfurt am Main:Lorz informiert sich über Schulstart nach den Herbstferien

Ausbildung
Der hessische Kultusminister Alexander Lorz (CDU) spricht. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Wie läuft der Schulalltag unter Corona-Bedingungen seit Ende der Herbstferien? Darüber will sich der hessische Kultusminister Alexander Lorz (CDU) am heutigen Mittwoch (11:00 Uhr) in der Frankfurter Helmholtzschule, einem Gymnasium im Ostend, informieren. Es gehe um die Organisation des Schulbetriebs unter Pandemie-Bedingungen, teilte das Ministerium mit.

Nach zwei Wochen Herbstferien hat an den hessischen Schulen am Montag wieder der Unterricht begonnen. Lorz hatte an die Eltern appelliert, ihre Kinder nicht mit Symptomen einer möglichen Coronavirus-Infektion in die Schule zu schicken. In vielen Kommunen im Rhein-Main-Gebiet gilt wegen der hohen Zahlen bei Neuinfektionen eine generelle Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse für zunächst 14 Tage nach Ende der Herbstferien.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite