bedeckt München
vgwortpixel

Würzburg:Polizeischüler angeklagt

Nach dem tödlichen Schuss eines Polizeischülers auf einen Mitschüler hat die Staatsanwaltschaft den Schützen wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Der zur Tatzeit 19 Jahre alte Mann soll sich vor dem Jugendschöffengericht des Würzburger Amtsgerichts verantworten. "Die Anklage legt dem Beschuldigten zur Last, am 28. 2. 2019 fahrlässig die tödliche Verletzung eines damals zwei Jahre älteren Kollegen verursacht zu haben", berichtete Oberstaatsanwalt Boris Raufeisen am Dienstag. Das tödliche Geschehen sei "als Folge eines mehrfachen persönlichen Versagens des Beschuldigten zu bewerten".