bedeckt München 30°

Würzburg:Kinder zündeln in Drogerie

Einem aufmerksamen Mitarbeiter ist es zu verdanken, dass ein Kinderstreich in Würzburg glimpflich endete. In einem Regal eines Drogeriemarkts sei am Samstag ein Feuer ausgebrochen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Mitarbeiter konnte den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Das Geschäft sei sofort geräumt worden. Nach Sichtung der Videobilder der Überwachungskamera konnte die Beamten Kinder feststellen, die am Regal gezündelt hatten. Sie befanden sich demnach in Begleitung einer Erwachsenen. Wer die mutmaßlichen Brandstifter sind, war unklar. Die Polizei sucht nach drei Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Verletzt wurde niemand.

© SZ vom 26.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB