bedeckt München
vgwortpixel

Würzburg:Grabstein verschwindet von Hauptfriedhof

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt in einem rätselhaften Fall. Auf dem Hauptfriedhof ist der Grabstein eines Familiengrabs abhanden gekommen. Man ermittle in alle Richtungen, sagt Polizeisprecher Bernd Steiner. Unter anderem gehe man Hinweisen nach, ob es sich beim Abtransport des Steines um eine Verwechslung handeln könnte. Ein benachbartes Grab war kurz zuvor von einem Steinmetz aufgelöst worden, nun prüfe man, ob es einen Zusammenhang gebe. Dass Dekorationen abhanden kommen, sei öfters festzustellen; ein Grabstein dagegen sei sehr ungewöhnlich, sagt Steiner. Ein Angehöriger hatte festgestellt, dass der Stein fehlt, und hatte die Stadt Würzburg verständigt. Auch diese betont, man tue alles, um das Rätsel aufzuklären. In der Geschichte des Friedhofs sei ein vergleichbarer Fall nicht bekannt, sagt ein Stadtsprecher. Nach Polizeiangaben ist die Urne der Verstorbenen im Grab verblieben